Sunday, June 3, 2012

Ruhe in Frieden, VP Jordan

Unsere Schulkreis verlor noch einen Stern unter uns. Der süße, lässige Jordan N. skatet schon eine Woche nur noch im Himmel.
Wir bleiben im Gedanken mit der ganzen lieben Familie.
Ein Gedicht schrieben wir für seine Schwester, mit Hilfe (ein wenig umgedichtet) von Melanie Burghardt. Lieder kann ich nicht mehr bei BLOGSPOT ein Zeilende hinzufügen. Trotzdem liegt das Gedicht hier.
Er heißt: Ein Brief von Deinem Bruder



Ein Brief von Deinem Bruder 
Steh nicht weinend an meinem Grab 
Ich lieg' nicht hier in tiefem Schlaf 
Ich bin der Wind, der immer weht 
Die Sonne, die hoch am Himmel steht 
Der Regen, der auf dich fällt 
Der Mond, der deine Nacht erhellt 
Ich bin die Lieder, die wir gerne hörten 
Meine Macken, die dich fast nie störten 
Der Wein, den wir gern getrunken 
Meine Sprüche, tief im Schlaf versunken 

Und fühlst du dich mies mal irgendwann 
Bin ich die Erde, die dich dann ertragen kann 
Ich bin die Zeichnungen, die wir zusammen malten 
Die Träume, die wir aneinander verbrauchten 
Die Tage, die wir zusammen verbrachten 
Die Nächte, die wir zu Tagen machten 
Die Freude, die aus deinen Augen spricht 
Die Worte, hier in diesem Gedicht 

Ich bin der Bruder, der immer zu dir steht 
Der dir manchmal zeigt wie's weitergeht 
Ich bin das Feuer, das stets in dir brennt 
Bin der, der dich ganz drinnen kennt 
Ich bin im Herz - ich geh nie fort 
Du bist mein Himmel - er ist kein Ort 
Steh nicht weinend an meinem Grab 
Ich lieg' nicht dort, weil ich nie starb

--ursprunglich einen Spruch von den Lakota Indianer in Nordamerika 

3 comments:

  1. I like the bench I think it is very creative!

    ReplyDelete
  2. And the poem is very nice and shows the care people have for others.

    ReplyDelete